Unterwegs im Lahntal.
Schloss im Eupener Land in Belgien.
Ein Sonnenuntergang auf dem Mittelmeer.
"Hessische Schweiz" wird das vergessene Märchenland im Werratal bei Eschwege genannt. Touristen verirren sich eher selten in diese Berge, von denen man auf Schloss Rothestein hinabschaut und auf das mittelalterliche Bad-Sooden-Allendorf.
Grauer Stein
Der Graue Stein. Ein Naturdenkmal in Wiesbaden.
Entdecke die Geheimnisse des Odenwalds. Hier bei Schloss Fürstenau in Michelstadt.
Auf verwunschenen Wegen erkunde ich eine Landschaft im Hunsrück, die der Winter noch fest im Griff hält. Mystisch und geheimnisvoll erhebt sich die Ruine Balduinstein aus dem Tal am Ende des Weges.
Die Danziger Brücke in Warschau verbindet zwei Stadtteile über die Weichsel miteinander. Auf der obersten Ebene der Brücke verkehren Autos und Fußgänger und auf der unteren Eben fährt die Straßenbahn neben weiteren Fußgängerwegen. Ihre fortschrittliche Stahlarchitektur versprüht das technokratische Ambiente der fünfziger Jahre. Weitere Eindrücke von Polen gibt es, wenn du hier klickst.
Majestätisch erhebt sich Schloss Braunfels über den Gipfeln des Taunus. Das hessische Neuschwanstein kann man auch besichtigen und bekommt dabei viele interessante Räume und Ausblicke zu sehen.
Der Hadriansbogen markiert noch heute auf imposante Weise den Eingang zur antiken Stadt Gerasa in Jordanien. Von den Römern gegründet, war Gerasa ein bedeutendes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum in der Antike. Die zahlreichen Ruinen der Stadt legen noch heute eindrucksvolles Zeugnis davon ab.
Ein Spaziergang durch den herbstlichen Rheingau bietet überwältigende Blicke. Die liebliche und ökonomisch prosperierende Landschaft war im Mittelalter mit einer faszinierenden Grenzbefestigung vor den neidischen Ambitionen seiner Nachbarn geschützt. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, einfach hier klicken.
Schloss Kranichstein in Darmstadt war früher Ausgangspunkt für Jagden der Landgrafen von Hessen-Darmstadt.
Der Herbst breitet sein buntes Kleid aus im Höllental vor dem Hohen Meißner in Nordhessen.
Dieses schöne Hotelgebäude aus der Belle Époque steht nicht etwa am Central Park in New York, sondern am Warmen Damm in Wiesbaden.
Manche Wege machen neugierig. Wo führt er hin? Wer hat ihn angelegt? Und warum hat er irgendwann an Bedeutung verloren? Wo dieses Bild aufgenommen wurde, erfährst du, wenn du hier klickst.
Eine Perle der Barockarchitektur: Schloss Wilanów in Warschau.Wenn du mehr über Polen erfahren möchtest, schau dir meinen Reisebericht an. Einfach hier klicken.

Geschichte

Reisen

Davon schweben auf dem Habichtswaldsteig

1. Juli 2019 0

Der Habichtswaldsteig ist noch nicht lange ausgeschildert und führt in vier Etappen zu zahlreichen landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten Nordhessens. Ausgangspunkt ZierenbergMeine Reise beginnt an der […]

Locomore

Locomore – Das Mehr an Bahn?

17. Oktober 2017 0

Locomore ging mit dem Anspruch, eine günstige und qualitätsorientierte Alternative zur Deutschen Bahn zu sein, an den Start. Ob dies gelungen ist, erfährst du in […]

Kultur

documenta 14 Athen

Reise zur documenta 14 nach Athen

9. Juni 2017 0

Die documenta 14 findet nicht nur in Kassel statt, sondern auch in Athen. Eine Entdeckungsreise zum Ausstellungsstandort Athen belohnt mit kuriosen, skurrilen und anrührenden Anblicken. […]

Mozart

Mozart – Das missachtete Genie

23. Januar 2017 0

Seine Werke begeistern bis heute Menschen auf der ganzen Welt. Doch zu Lebzeiten hatte es Mozart schwer und der wirtschaftliche Erfolg blieb aus. Alles begann […]